PMS: Golisan mit 3 Studien im Health Letter 2020

Kurz: Golisan erschien in der ersten Ausgabe des Health Letter für 2020, eine Fachzeitschrift sowohl für die ärztliche Praxis als auch für die Naturheilpraxis im Speziellen.

Der Health Letter rät Ärzten und Gesundheitsexperten zu unseren natürlichen Golisan Pflanzenextrakten – Golisan Ingwer Tropfen und Golisan Safran Tropfen – gegen das prämenstruelle Syndrom, kurz PMS.

golisan pms golisan health letter pms safran ingwer

Golisan gegen PMS (prämenstruelles Syndrom)

Während fast alle Frauen von jung bis alt jeden Monat aufs Neue mit fiesen Menstruationskrämpfen zu kämpfen haben, kommt bei einigen häufig noch das prämenstruelle Syndrom, PMS hinzu. 2 bis 4 von 10 Frauen sind im Durchschnitt von PMS betroffen.

Als PMS bezeichnet man psychische und körperliche Beschwerden, die wenige Tage bis zwei Wochen vor Einsetzen der Periode auftreten können.

Psychische Symptome des PMS sind z.B.

  • Reizbarkeit und Stimmungsschwankungen
  • Depressive Verstimmung und Schlafprobleme
  • Abgeschlagenheit, Erschöpfung und Antriebslosigkeit
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Weinerlich sein

PMS kann auch körperlichen Symptomen begleitet werden, wie z.B.

  • Kopfschmerzen
  • Bauchschmerzen und Rückenschmerzen
  • Verdauungsprobleme und ein Blähbauch
  • Brust-, Gelenk- und Muskelschmerzen
  • Heißhunger und Gewichtszunahme
  • Ödeme
  • Akne

Schuld daran sind sehr wahrscheinlich die hormonellen Schwankungen im Verlauf des Menstruationszyklus.

Bei fast jeder 10. Frau mit PMS sind besonders die psychischen Beschwerden so stark, dass die Betroffenen in ihrem Alltag sehr eingeschränkt sind. Ärzte sprechen hier von einer prämenstruellen dysphorischen Störung (PMDS), die sehr ernst zu nehmen ist, da sie eine wirklich große Belastung darstellen kann.

Dabei kennt fast jeder einige der PMS-Symptome, die oben beschrieben wurden (auch Männer können antriebslos, reizbar und weinerlich sein). Ärzte müssen bei Frauen daher feststellen, ob die Beschwerden regelmäßig, d.h. jeden Monat im Zusammenhang mit der Periode auftreten – mithilfe eines PMS-Tagebuchs.

Zur Selbsttherapie greifen schon Mädchen im Teenager-Alter regelmäßig zu Ibuprofen. Auch wenn die Ärzte erst einmal zu heißen Bädern, Spaziergängen an der frischen Luft und Entspannungsübungen raten. Wird das PMS schlimmer, wenn z.B. zusätzlich noch der berufliche Stress dazu kommt, werden zum Teil sogar Antidepressiva eingesetzt.

Das große Problem in der PMS-Therapie ist, dass der Heilkraft der Natur oft nicht genug Beachtung geschenkt wird. Natürliche Pflanzenextrakte wie Golisan Safran Tropfen oder Golisan Ingwer Tropfen können allerdings schon Abhilfe verschaffen.

Und mit diesem Praxistipp richtet sich auch die Fachzeitschrift Health Letter an Ärzte und Gesundheitsexperten:

pms golisan health letter 2020

Golisan als Praxistipp der Fachzeitschrift Health Letter

Health Letter schreibt:

„Praxistipp
Die hochkonzentrierten, flüssigen Pflanzenextrakte von Golisan zeichnen sich durch eine besondere Wasserlöslichkeit und Bioverfügbarkeit aus.

Golisan Ingwer Tropfen und Golisan Safran Tropfen werden ausschließlich aus hochwertigem Ingwer bzw. Safranfäden aus biologischer Landwirtschaft hergestellt und enthalten weder künstliche Zusatzstoffe, noch Koffein oder andere aufputschende Substanzen. Die Produkte werden in dunklen Glasfläschchen geliefert, welche die Pflanzenextrakte vor Licht schützen.“

Zusammengefasst handelt der Artikel im Health Letter von 3 Studien:

Safran ist stimmungsaufhellend und anregend, auf der anderen Seite aber auch beruhigend und schlaffördernd. Die Studie von Hausenblas et al. (2013) zeigt, dass Safran eine hervorragende Wirkung bei Depressionen hat.

Eine weitere Studie von Hosseini et al. (2008) mit Frauen zwischen 20 und 40 Jahren, die von PMS betroffen sind, zeigt eine deutliche Besserung der PMS-Symptome nach der Einnahme von Safran-Extrakt.

Ingwer stellt die perfekte Ergänzung zum Safran Extrakt dar: Die ätherischen Öle der Ingwerknolle wirken analgetisch, krampflösend und entzündungshemmend. Sie helfen bei Menstruationsschmerzen, Verdauungsbeschwerden und Übelkeit (auch in der Schwangerschaft oder bei Reiseübelkeit).

Die Studie von Adib Rad et al. (2018) zeigt z.B., dass Regelschmerzen auch bei jungen Frauen allein durch Ingwer schon gelindert werden können.

Im Health Letter berichtet zuletzt auch eine 35-jährige Anwenderin:

„Einmal im Monat war ich von so starken Menstruationsschmerzen geplagt, so dass ich immer wieder arbeitsunfähig wurde. Neben Krämpfen im Bauch wurde ich depressiv und konnte abends im Bett überhaupt nicht abschalten. Nach einer mehrmonatigen Kur mit Golisan Ingwer Tropfen und Golisan Safran Tropfen hat sich mein Zustand zusehends gebessert. Dabei nahm meine Konzentration und Aufmerksamkeit zu, ich konnte wieder normal schlafen und meine Stimmung hat sich deutlich aufgehellt.“

Fazit: Golisan Safran und Ingwer gegen PMS

Safran und Ingwer sind eine gute alternative Behandlungsmöglichkeit zu aggressiveren PMS-Therapien, die Sie unbedingt ausprobieren sollten, bevor Sie zu synthetischen Medikamenten greifen oder aber pflanzliche Präparate verwenden, die Nebenwirkungen und Wechselwirkungen mit anderen Substanzen verursachen können, wie z.B. Johanniskraut.

health letter golisan tropfen gegen pms

Artikel aus dem Health Letter 2020, Fachblatt für die ärztliche Praxis und die Naturheilpraxis: Health Letter rät Ärzten und Gesundheitsspezialisten zur natürlichen PMS-Therapie mit Golisan Safran Tropfen und Golisan Ingwer Tropfen.

Weiterführende Informationen und noch mehr Tipps, was du gegen PMS tun kannst, findest du auch in diesem ausführlichen Artikel von Primal State > hier.

This post is also available in: Englisch

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.